Inklusion im Sport: Presseartikel vom EMTV


Inklusion im Sport

Der EMTV und die Brücke Elmshorn e.V.  haben ein neues Konzept gestartet im Rahmen von Inklusion. Inklusion meint die gleichberechtigte Beteiligung von Menschen in allen Belangen des Lebens unabhängig von ihren Fähigkeiten, ihrem Alter und  Geschlecht oder ihrer Herkunft.

Nachdem  der EMTV schon oftmals  in Sachen Gesundheit  Vorreiter war, ist im Juni eine Zusammenarbeitet gestartet, die hier im Umkreis einmalig ist.

Der EMTV und die Brücke  Elmshorn e.V. arbeiten  zusammen in Sachen Sport unter dem Motto:

 

Bewegung und Entspannung für die Seele

Die Brücke Elmshorn betreut Menschen mit psychischen Erkrankungen:  Menschen mit Ängsten, Depressionen, Persönlichkeitsstörungen und Psychosen, um nur einige Bereiche zu nennen. Psychische Erkrankung geht häufig mit sozialem Rückzug und Schwierigkeiten einher, am alltäglichen Leben Teil zu nehmen. Um diesen Personenkreis wieder mehr in den Alltag zu integrieren und aus der Isolation herauszuholen, wurde dieses Sportangebot ins Leben gerufen. Bewegung ist mit 1 Grundpfeiler nicht nur körperlicher sondern auch  psychischer Gesundheit.

Geleitet wird die Gruppe von Kirstin Spieck (Mitarbeiterin der Brücke Elmshorn), die viele Jahre im EMTV als Übungsleiterin tätig war und dann selbst psychisch erkrankte. Aufgrund ihres Wissens und ihrer eigenen Erfahrung, wie schwierig es ist, wieder unter Menschen zu gehen, kam sie auf die Idee, diese Gruppe zu gründen. Eine Sportstunde besteht aus aktivierenden und kräftigenden sowie entspannenden Anteilen, wobei nicht Leistung im Vordergrund steht, sondern wieder in Schwung kommen  und  Spaß an der  Bewegung finden. Das ganze findet mit musikalischer Begleitung statt.

So können Hemmschwellen durch ein geschütztes Sportangebot für Betroffene gesenkt werden und gleichzeitig das Thema psychische Erkrankung  in den ganz normalen Alltag vieler Menschen integriert werden.

„Wichtig ist uns, dass diese Sportstunde  nicht in unseren, -den Räumen der Brücke- stattfindet, sondern in einem ganz normalen Sportverein, im vereinseigenen Studio  Vie Vitale, des EMTV. Jeden Donnerstag von 14 bis 15 Uhr treffen wir uns im Kursraum II des  Vie Vitale“ berichtet Kirstin Spieck. Wir sind eine Gruppe von insgesamt 14 Teilnehmern und würden uns über Zuwachs sehr freuen.

Die Gruppe ist auch sehr gut geeignet für Menschen mit starkem Übergewicht, anderen Problemen und/oder jahrelanger Sportabstinenz. Teilnehmer, die  nicht über die Brücke Elmshorn kommen, müssen Mitglied beim EMTV sein.

Teilnehmen können alle Mitglieder des EMTV und Besucher und Betreute der Brücke Elmshorn. Informationen zum Sportangebot gibt es bei Kirstin Spieck in der Brücke Elmshorn oder direkt im Vie Vitale. Eine Probestunde ist jederzeit möglich.

Kontakt Telefonnr.: 04121-70177-02

begegnungsstaette@brueckeelmshorn.de

www.bruecke-elmshorn.de

131220-Pressefoto-EMTV

Kirstin Spieck (Brücke Elmshorn), Mark Müller (EMTV) und Detlef Witthinrich (Brücke Elmshorn)

Zur Seite des EMTV Elmshorn